IT-Projektwoche DigitALL

IT-Projektwoche DigitALL
(21.-25. September)

Ob digitales Lernen via LernSax, Besprechungen über das Internet, vollautomatisierte Produktionsprozesse, Verarbei-tung und Auswertung von Forschungsdaten, der digitale Kalender auf dem Handy oder die App zur Steuerung vonLicht, Heizung und Saugroboter in den eigenen 4 Wänden: Die Nutzung digitaler Inhalte ist für uns bereits schuli-scher, beruflicher und privater Alltag. Tagtäglich nutzen wir ganz bewusst die Vorteile der digitalen Welt von 2020.

Projektwoche „Digitaler Alltag“

Die IT-Projektwoche DigitALL (21. — 25. September 2020) bietet unseren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 9, 10 und 11 die Gelegenheit, tiefer in diese zukunftsweisende Thematik einzutauchen. Dafür findet in dieser Woche verkürzter Unterricht statt.

Los geht es am Montagnachmittag mit einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung: Richard Socher, ein ehemaliger Schüler des Gymnasiums Dresden-Plauen, entführt uns in einer Videobotschaft in die faszinierende Welt von Künstlicher Intelligenz, Neuronale Netzen und Deep Learning und Prof. Nadine Bergner, die die Professur für Didaktik der Informatik an der TU Dresden leitet, führt uns das enorme Potential vor Augen, das in der Digitalisierung steckt. Wir dürfen gespannt sein!


An den restlichen Nachmittage der Projektwoche (Dienstag bis Freitag, jeweils ab 13:30) finden dann bei uns an der Schule von IT-Experten aus Bildung, Handwerk, Industrie und Forschung geleitete Workshops statt, in denen wir spannenden Themen rund um die Nutzung von IT im Alltag, Digitalisierung und modernen Medien begegnen und dabei sogar aktiv mitwirken. Freut euch auf Angebote von ehemaligen Schülern unserer Schule, der TU Dresden, der HTW Dresden, von T-Systems, von Eltern und Lehrern, von Schülerlaboren, den Technischen Sammlungen und weiteren Workshops.

Details:

Was?


Wann?




Wie?








Wer?




Wo?

IT-Projektwoche DigitALL vom 21. — 25. September 2020



Montag: feierliche Eröffnung mit einer Videobotschaft von Prof. Richard Socher
Dienstag – Freitag: jeweils ab 13:30 individuell gewählte Workshops an unserer Schule


– Besuch von Workshops jeweils nach dem Unterricht (von 13:30 bis ca. 16:00)
– Einschreibung erfolgt im Voraus (online) / max. 14 Schüler*innen pro
Workshop
– Workshops variieren in zeitlichem Umfang, inhaltlichem Anspruch und
Thematik /mehrere Angebote dürfen wahrgenommen werden (wenn die
Kapazität dazu da ist)
– an diesen Tagen verkürzter Unterricht / Startzeiten stehen auf den
Angebotspostern

– SchülerInnen der Klassenstufen 9, 10, 11 / Teilnahme ist Pflicht
(mind. 1 Workshop)
SchülerInnen der anderen Klassenstufen ab Klasse 8: Teilnahme freiwillig
(Befreiung vom Unterricht durch den Klassenlehrer)


– an unserer Schule / Raumnummern stehen auf
den Angebotspostern

zur Anmeldung